Regionalverband

Südniedersachsen e.V.

 

Fahrgastverband PRO BAHN

(0551) 24834
Link verschicken   Drucken
 

Aktueller Stand der Fahrgastrechte

30. 07. 2020 um 18:00 Uhr

Die Corona-Pandemie hat zahlreiche Fahrgäste gezwungen, Bahnfahrten zu stornieren. Dabei spielen, etwa bei ausgefallenen Zügen, die Rechte als Fahrgast gegenüber dem Transporteur eine entscheidende Rolle, denn wenn keine Kulanz gewährt wird, müssen Entschädigungen gezahlt werden für ausgefallene Züge.

Zudem arbeiten die Gremien der Europäischen Union an einer Revision der Fahrgastrechte-Verordnung, die für die Fahrgäste konkrete Verschlechterungen mit sich bringen könnte.

Peter Cornelius (Berlin) ist Referent unserer Veranstaltung, die wir jetzt nachholen. Der Vorsitzende des Fachausschusses Fahrgastrechte auf PRO BAHN-Bundesebene informiert über den aktuellen Stand der Beratungen und die Auswirkungen auf die Erstattung von Fahrpreisen in Folge von Verspätungen und Zugausfällen, aber auch über  hinausgehende Rechte, etwa beim Transport von Fahrgästen oder dem Zugang für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste.

Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene-Regeln! Halten Sie den Abstand zu ihren Mitmenschen ein, tragen Sie auf unserer Veranstaltung vor allem beim Zu- und Abgang - wie in allen Bussen und Bahnen - einen Mund-Nase-Schutz!

 

Veranstaltungsort

Berliner Hof Göttingen Weender Landstraße 43

 

Veranstalter

Fahrgastverband PRO BAHN Südniedersachsen e.V.

Kurt-Schumacher-Weg 16 a
37075 Göttingen

Telefon (0551) 24834
Mobiltelefon (0176) 43653910

E-Mail E-Mail:
www.pro-bahn-suedniedersachsen.de